Sous Vide Vanilleeis

0 0
Sous Vide Vanilleeis
Features:
  • Sous Vide zubereitet

Ingredients

Directions

Share

Der Sommer läuft auf Hochtouren und bei diesem Wetter hat man einfach riesige Lust auf ein leckeres Eis! Aber das Haus zu verlassen und bei dieser Hitze zur nächsten Eisdiele zu fahren, kann schon einiges von einem abverlangen. Warum also nicht einfach von zu Hause aus selber machen? Und das ganz ohne Eismaschine. Die Sous Vide-Methode macht’s möglich! Unser Sous Vide Vanilleeis verschönert Dir die heißen Tage und es bleibt der Weg zur Eisdiele erspart!

Tipps aus der Redaktion:

  • Bevor Du mit dem Zusammenrühren anfängst, wärme das Wasserbad bereits vor. Dann kann es umso schneller losgehen
  • In unserem Shop findest Du viele Sous Vide Garer, GN Behälter und Wasserbäder, die Du für dieses Rezept verwenden kannst
  • Wir benutzen zum Garnieren leckere Beeren, aber Zimt schmeckt ebenfalls hervorragend mit Vanilleeis
  • Zum Aufrollen der selbstgemachten Eiswaffeln in ihre klassische Form, brauchst Du einen sogenannten Waffelkegel Roller

Guten Appetit!

(Visited 762 times, 1 visits today)
Step 1
Mark as Complete

Eiswaffel-Teig anrühren

Wenn Du keine Eiswaffeln magst, kannst du das Eis auch einfach in einem Becher servieren und die ersten beiden Schritte überspringen. Den Teig bereitest Du zu, indem Du den Puderzucker langsam in die zerlassene Butter einrührst. Rühre anschließend 250 ml der Milch unter und mixe den Vanillezucker mit dem Mehl zusammen. Die Mehl-Vanillezucker-Mischung kannst Du dann auch unterrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. Lasse den Teig nun für 30 Minuten ruhen.

Step 2
Mark as Complete

Waffelhörnchen backen und formen

Gib nun etwas Teig auf ein Waffeleisen bzw. in einen Waffelhörnchen-Automaten, wenn Du einen besitzt. Es ist wichtig, dass Du eine relativ dünne Schicht auf dem Eisen verteilst. Backe den Teig und forme ihn mit einem Waffelkegel Roller in die klassische Hörnchen-Form. Falls Du keinen Roller besitzt, kannst Du auch einfach mithilfe eines Glases eine Art Waffelschale formen oder den Waffelteig als Teller verwenden. Beim Formen ist es wichtig, dass der Teig heiß ist und in der Form abkühlt.

Step 3
Mark as Complete

Eismasse zubereiten

Während das Wasserbad vorwärmt, kannst Du bereits das Eiweiß vom Eigelb trennen. Wir benötigen nur das Eigelb. Schneide die beiden Vanilleschoten auf und schabe vorsichtig das Mark heraus. Verrühre nun die restliche Milch mit dem Eigelb, dem Vanilleschotenmark, dem Zucker und der Sahne zu einer Masse.

Step 4
Mark as Complete

Vakuumieren und sous vide garen

Gib die Masse in einen Vakuumbeutel und vakuumiere sie ein. Achte dabei darauf, dass keine Flüssigkeit in das Vakuumiergerät oder an die Schweißnaht gerät. Es hilft, wenn Du über eine Tischkante hinweg vakuumierst, sodass die Masse nicht so leicht angesaugt werden kann. Lege den Beutel nun für 20 Minuten in das Wasserbad. Nach Ende der Garzeit muss der Beutel mit der Masse für zumindest 20 Stunden in die Tiefkühlung gelegt werden.

Step 5
Mark as Complete

Garnieren und servieren

In den selbstgemachten Eiswaffeln, sieht das Vanilleeis schon sehr gut aus, aber Du kannst es natürlich auch noch verzieren. Erd- und Blaubeeren waren unsere erste Wahl, aber auch Schokoladenstreusel, Nüsse, Zimt und Karamel passen gut zum Vanillegeschmack. Das Eis kann auf einem Teller, in den Waffeln oder aber in einem Becher bzw. Glas serviert werden. Aber schnell - sonst schmilzt es!

Bratreis mit Hähnchen
previous
Bratreis mit Hähnchen
Tapioka-Pudding mit Mango-Püree
next
Tapioka-Pudding mit Mango-Püree
  • 762 Views
  • ca. 1 Std.
  • Medium
  • 82 °C

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

140 g Puderzucker
450 ml Milch
1 TL Vanillezucker
180 g Mehl
70 g Butter, zerlassen
6 Eigelb
2 Vanilleschote
200 g Sahne
90 g Zucker
Bratreis mit Hähnchen
previous
Bratreis mit Hähnchen
Tapioka-Pudding mit Mango-Püree
next
Tapioka-Pudding mit Mango-Püree