Pesto aus Radieschenblättern
Lecker zu geräuchertem Fisch, Vollkornbrot und Pasta!

0 0
Pesto aus Radieschenblättern
Features:
  • Vegan

Radieschenblätter muss man nicht wegwerfen - mache ein Pesto daraus!

Ingredients

Directions

Share

Radieschen gibt es ja bekanntlich immer als Bund mit Blättern dran, die man dann leider immer wegschmeißt. Aber wusstet ihr, dass man die essbar sind und man zum Beispiel ein wunderbares herzhaftes Pesto daraus machen kann?

Wir haben es ausprobiert und sind begeistert – alles, was ihr dafür an Equipment braucht, ist ein Standmixer, zum Beispiel der Standmixer Pro-Mix 1500 Smoothie Maker und Gläser zum Aufbewahren – wir haben diese Vakuumgläser benutzt, damit unser Pesto länger haltbar ist.

Die Mahlzeit kann man mit Bergkäse zubereiten, diesen aber auch weglassen und somit “veganisieren“. Beide Varianten schmeckten uns ganz hervorragend! Wenn es lecker und gleichzeitig gesund ist, dann ist es ein wahrer Erfolg. Dieses Gericht kann auch gerne öfter auf den Tisch kommen!

(Visited 329 times, 1 visits today)
Step 1
Mark as Complete

Mandeln rösten

Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Anschließend abkühlen lassen.

Step 2
Mark as Complete

Alles in den Mixer

Mandeln mit Radieschenblättern, 1/2 TL Salz, Meerrettich und dem Öl mixen.

Step 3
Mark as Complete

Optional: Bergkäse

Käse reiben und mit in den Mixer tun.

Step 4
Mark as Complete

Zitronensaft hinzufügen und würzen

Den Zitronensaft unter die Radieschenblättercreme rühren. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Step 5
Mark as Complete

Pesto abfüllen

Das Pesto in ein Glas abfüllen und ggf. vakuumieren, um die Haltbarkeit zu verlängern.
Das Pesto passt hervorragend zu geräuchertem Fisch, Vollkornbrot, Pasta und gedünsteten Radieschenscheiben.

gefüllter Gänsebraten
previous
Gefüllter Gänsebraten aus dem Bräter
cocktail
next
Cocktail “43 Kirschen”
  • 329 Views
  • 25 min
  • Serves 4
  • Easy

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Radieschenblätter von einem Bund Radieschen
3 EL Mandelblättchen
Salz
1 EL Meerrettich
4 EL Rapsöl
50 g Bergkäse (optional)
1 EL Frisch gepresster Zitronensaft
Pfeffer
1 Prise Gemahlener Kümmel
gefüllter Gänsebraten
previous
Gefüllter Gänsebraten aus dem Bräter
cocktail
next
Cocktail “43 Kirschen”