Ofengemüse aus der Cocotte
Für einen Hauch Provence am Küchentisch

3 1
Ofengemüse aus der Cocotte
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    Mit den kleinen Cocottes bringt ihr einen Hauch Provence an euren Küchentisch. Die gusseisernen Cocottes machen beim Servieren optisch eine Menge her und verleihen dem Gemüse außerdem einen ganz besonderen Geschmack.

    Wir haben das Ofengemüse aus der Cocotte zu einem Rinderhüftsteak serviert, das wir sous vide zubereitet haben. Das Rezept dazu findet ihr ebenfalls hier im Blog: Rinderhüftsteak Sous Vide

    Tipp aus der Redaktion:

    Gusseisen bedarf einer ganz besonderen Pflege. Wenn ihr das erste Mal eine gusseiserne Cocotte verwendet, ist es wichtig, dass ihr sie vor dem ersten Gebrauch gründlich reinigt und anschließend einbrennt. Das Reinigen mit Spül- oder Waschmittel ist wichtig, damit ihr Produktionsrückstände sicher entfernt. Dazu könnt ihr die Cocotte auch 30-60 Minuten einweichen und mit einem groben Schwamm richtig schrubben. Das anschließende Einbrennen ist wichtig, damit ihr eine Patina erzeugt. Zum Einbrennen tunkt ihr am besten Küchentücher in Leinöl und reibt damit die Cocotte intensiv ein. Anschließend gebt ihr sie bei 250 Grad für etwa 1 Stunde in den Backofen. Das regelmäßige Nachbehandeln ist ebenso wichtig: Wascht die Cocotte nach Benutzung lediglich mit Wasser ab und reibt sie anschließend wieder mit Leinöl ein, dann habt ihr jahrzehntelang etwas von eurer Cocotte!

    Bon Appetit!

    (Visited 16.343 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Gemüse putzen und entkernen

    Als erstes putzt ihr euer Gemüse. Anschließend könnt ihr mit einem Messer das Gemüse am Stiel kappen und aushöhlen.

    Step 2
    Mark as Complete

    Die Knoblauchcreme

    Nehmt einen Behälter und gebt dort den Frischkäse, den Chili-Pfeffer und den Majoran hinein. Drückt außerdem die Knoblauchzehen mit in die Frischkäse-Mischung. Danach könnt ihr die Zutaten miteinander verrühren.

    Step 3
    Mark as Complete

    Die Füllung

    Mit zwei Teelöffeln könnt ihr nun die Tomaten und Mini-Paprika mit der Knoblauchcreme befüllen. Setzt die gefüllten Gemüsestücke anschließend in die Cocottes. In eine Cocotte passen maximal 4 Teile hinein. Wir haben das restliche Grillgemüse in einen ofenfesten, tiefen Teller gegeben.

    Step 4
    Mark as Complete

    Im Ofen

    Bevor ihr das Gemüse in den Ofen schiebt, legt noch die Thymianzweige oben auf. Gebt euer Gemüse nun für 20-30 Minuten bei 220 Grad in den vorgeheizten Backofen.

    Step 5
    Mark as Complete

    Servieren

    Die gusseisernen Cocottes machen beim Servieren optisch eine Menge her und verleihen dem Gemüse außerdem einen ganz besonderen Geschmack. Wir haben das Ofengemüse zu einem Rinderhüftsteak Sous Vide serviert, das Rezept dazu findet ihr ebenfalls hier im Blog.

    Rinderhüftsteak sous vide
    previous
    Rinderhüftsteak Sous Vide
    Zimtbirnen Sous Vide
    next
    Zimtbirnen Sous Vide
    • 16.343 Views
    • Serves 2
    • Easy

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Adjust Servings:
    12 Stück Partytomaten
    8 Stück Minipaprika
    400 g Frischkäse
    1 Knolle Knoblauch
    4 Zweige Thymian
    1/2 TL Pfeffer-Chili-Mix
    1 TL Majoran
    Rinderhüftsteak sous vide
    previous
    Rinderhüftsteak Sous Vide
    Zimtbirnen Sous Vide
    next
    Zimtbirnen Sous Vide