Nuss-Nougat-Pralinen
Blitzrezept aus der Silikonform

0 0
Nuss-Nougat-Pralinen

Ingredients

Directions

Share

Mit einer Silikonform könnt ihr auf ganz einfache Art und Weise die herrlichsten Pralinen herstellen! Wir haben mit einer Achteck-Silikonform Nuss-Nougat-Pralinen mit einer Marzipanschicht hergestellt. Als Topping kam noch eine gebrannte Mandel oben drauf.

Tipps aus der Redaktion:

  • Der Einsatzbereich von Silikonformen ist wirklich breit. Ihr könnt sie zum Backen oder Einfrieren verwenden (-40 bis +280 Grad). Von Kuchen bis Eiskonfekt könnt ihr also eine ganze Menge herstellen! Silikonformen gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Für Pralinen könnt ihr zum Beispiel auch die Pyramiden-Form verwenden, für Kuchen und Brot eignet sich Königskuchenform aus Silikon perfekt. Ganz toll sehen auch die Minigugelhupfen aus, als Alternative zu Muffins.
  • Die Nuss-Nougat-Pralinen haben wir auf einer 1/3 GN Buffet-Spiegelplatte angerichtet. Die Spiegelplatte entspricht der GN Norm und ist daher mit vielen Gastronorm Artikeln kombinierbar. Ihr könnt die Platte zum Beispiel als Deckel für einen 1/3 GN Behälter verwenden.
  • Wenn ihr noch Rezeptideen mit Silikonformen braucht, dann schaut euch auch mal das Roggenmischbrot oder die Nougat Pralinés an.

Lasst es euch schmecken!

(Visited 735 times, 3 visits today)
Step 1
Mark as Complete

Gebt als erstes Marzipan und Kirschwasser in eine Schüssel und knetet es kräftig durch. Am besten zieht ihr euch dazu einen Einmal-Handschuh an, dann klebt euch das Marzipan nicht an den Fingern fest.

Step 2
Mark as Complete

Ihr könnt das Marzipan vorher in 15 gleich große Stücke teilen oder in jede Aussparung eurer Silikonform nach Augenmaß einen Marzipanboden hereindrücken.

Step 3
Mark as Complete

Schmelzt das Nougat in einem Wasserbad und verrührt die gehackten Pistazien und Haselnusskerne mit unter die geschmolzene Schokolade.

Step 4
Mark as Complete

Verteilt die geschmolzene Nougat-Nuss-Masse nun auf dem Marzipanboden eurer Silikonform. Die Silikonform fasst mit ihren Kammern exakt 500 g, von daher kommt ihr genau mit den angegebenen Zutaten aus. Stellt die Silikonform nun für etwa eine Stunde ins Eisfach, damit insbesondere das Marzipan schön fest wird und ihr es später leicht aus der Form herausdrücken könnt.

Step 5
Mark as Complete

Nehmt die Silikonform aus dem Eisfach und drückt die Pralinen aus ihrer Form. Auf die Marzipanschicht drückt ihr nun noch eine gebrannte Mandel. Ihr könnt die Pralinen sofort als "Eiskonfekt" servieren (schmeckt unglaublich lecker!) oder ihr lagert die Pralinen im Kühlschrank und holt sie zum Sevieren wieder heraus.

Möhren Sous Vide
previous
Möhren Sous Vide
Wiener Schnitzel vom Kalb
next
Wiener Schnitzel vom Kalb
  • 735 Views
  • Serves 15
  • Easy

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
150 g Marzipan
300 g Nougat
25 g Pistazien gehackt
25 g Haselnüsse gehackt
1 EL Kirschwasser
15 Stück Gebrannte Mandeln
Möhren Sous Vide
previous
Möhren Sous Vide
Wiener Schnitzel vom Kalb
next
Wiener Schnitzel vom Kalb