Magic Dust BBQ Rub
Der Universal-BBQ-Rub

1 1
Magic Dust BBQ Rub
Features:
  • Rezept der Woche
Cuisine:

    Ingredients

    • Macig Dust:

    Directions

    Share

    Der Magic Dust ist ein Klassiker unter den Gewürzmischungen für ein anständiges BBQ. Er ist einfach in der Herstellung und passt so ziemlich zu allen Fleischsorten. Wir haben uns für ein leckeres Entrecôte entschieden.

    Unser Rezept ist für einen Magic Dust nach Meathead Goldwyn, einem Barbecue-Spezialisten, Food-Autor und Journalist. Das Originalrezept stammt von Mike Mills, ist etwas schärfer und hat eine kräftige Kreuzkümmelnote. Das Rezept nach Meathead dagegen ist süßer und milder im Geschmack.

    Tipps aus der Redaktion:

    • Ihr könnt Euch ohne Aufwand einen Vorrat des leckeren Rubs anlegen. Füllt den Magic Dust einfach in ein sauberes Schraubglas und stellt es zu Euren anderen Gewürzen. Es sollte sich mehrere Monate halten.
    • Für 250 g Fleisch benötigt Ihr etwa 2 EL des Rubs.
    • Wenn Ihr Euer Fleisch lieber marinieren wollt, ergänzt einfach etwas Olivenöl und lasst das Fleisch ordentlich durchziehen.
    • Benutzt zum Grillen unbedingt eine Grillzange! Sticht Ihr das Fleisch mit einer Gabel ein, verliert es wertvollen Fleischsaft.
    • Eine leckere Ergänzung ist der typisch amerikanische Coleslaw
    (Visited 1.399 times, 4 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Zerkleinert alle Gewürze mit einem Mörser oder einer Küchenmaschine zu einem feinen Pulver und mischt alles gut durch.

    Reibt das Fleisch ordentlich ein und dann ab damit auf den heißen Grill! Lasst es dort so lange liegen, wie es Euch am besten schmeckt.

    previous
    Leckerer Coleslaw
    next
    Meal Prep – Hähnchenbrust
    • 1.399 Views
    • 10
    • Medium

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Macig Dust:
    6 EL Brauner Zucker
    6 EL Weißer Zucker
    2 EL Knoblauchpulver
    2 EL Ingwerpulver
    4 EL Paprikapulver
    2 EL Rosmarin gerebelt
    4 EL Salz
    2 EL Schwarzer Pfeffer
    2 EL Zwiebelpulver
    previous
    Leckerer Coleslaw
    next
    Meal Prep – Hähnchenbrust