Kimchi

0 0
Kimchi
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    Annyeong! Heute gehen wir mal nach Südkorea und entdecken ein beliebtes Nationalgericht. Kimchi ist gesund und enthält viele Ballaststoffe, die bei der Verdauung helfen. Es lässt sich aus so ziemlich jedem Gemüse zubereiten. Aber die bekannteste Variante besteht aus Chinakohl! Das beliebte Gericht ist in Deutschland mit unserem Sauerkraut vergleichbar. In jedem koreanischen Haushalt und zu nahezu jeder Mahlzeit wird es mit gereicht. Seine lange Haltbarkeit ist ebenfalls ein großer Pluspunkt! Wir zeigen Dir in einfachen Schritten, wie Du Zuhause dein eigenes Kimchi zubereitest.

    Tipps aus der Redaktion:

    • Zum Präsentieren eignet sich ein schöner Melanin Teller bzw. eine Melanin Schale hervorragend
    • Außerdem findest Du Einmachgläser zum Fermentieren in unserem Zubehör für Vakuumierer
    • Achte beim Fermentieren darauf, dass der Kimchi immer mit Flüssigkeit bedeckt ist
    • Je länger desto saurer wird es! Wenn Du es lieber mild magst, stelle die Gläser nach 2 Tagen in den Kühlschrank
    • Lass deine Vorlieben mit einlaufen: Füge also ruhig mehr Chili oder Radieschen hinzu. Was du willst!
    (Visited 131 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Zerschneide den Chinakohl in mundgerechte Stücke. Wasche ihn danach gründlich und tropfe ihn mit einem Sieb ab. Vermenge den Kohl nun in einer Schüssel mit dem Meersalz. Lasse das ganze am besten über Nacht ruhen. Mindestens 3 Stunden.

    Step 2
    Mark as Complete

    Hacke anschließend die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer klein. Wasche die Frühlingszwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Verrühre als nächstes 150 ml Wasser und das Mehl in einem kleinen Topf. Lass das ganze aufkochen bis das Wasser andickt und löse dann den Zucker darin auf. Jetzt kann die Masse erst einmal abkühlen. Anschließend wird die Mehlmasse mit der Fischsoße, Ingwer, Zwiebel, Chiliflocken, Knoblauch und dem Paprikapulver verrührt. Zum Schluss werden die Frühlingszwiebeln untergerührt.

    Step 3
    Mark as Complete

    Gib den Chinakohl in ein Sieb und spüle ihn gründlich mit kaltem Wasser ab. Lass ihn abtropfen und vermenge ihn sorgfältig mit der Kimchi-Paste.

    Step 4
    Mark as Complete

    Spüle die Einmachgläser heiß aus und befülle sie mit einigen Zentimetern Abstand zum Deckel mit dem Kimchi. Verschließe sie nun luftdicht und benutze bestenfalls einen Vakuumierer, um ein Vakuum zu erzeugen. Lass die Gläser nun für 24 Std. bei Raumtemperatur stehen und stelle sie anschließend für mind. 7 Tage in den Kühlschrank. Je länger das Kimchi gelagert wird, desto saurer wird es. Gekühlt ist es für mind. 2 Monate haltbar.

    Schokolade
    previous
    Schokolade – ganz einfach selbstgemacht!
    Käse Maiskuchen (Arepa) mit Schinken und Körnern wie Bohnen. Typisches Essen in Kolumbien
    next
    Maiskuchen mit Käsefüllung
    • 131 Views
    • Easy

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    1 Chinakohl
    1 EL Paprikapulver
    20 g Ingwer
    1 TL Meersalz
    1-2 EL Chiliflocken
    1 EL Zucker
    2-3 EL Reismehl Alternativ: Weizenmehl
    1 Kleine Zwiebel
    3 Frühlingszwiebeln
    2 EL Fischsoße
    2 Knoblauchzehen
    Schokolade
    previous
    Schokolade – ganz einfach selbstgemacht!
    Käse Maiskuchen (Arepa) mit Schinken und Körnern wie Bohnen. Typisches Essen in Kolumbien
    next
    Maiskuchen mit Käsefüllung