Feijoada

0 0
Feijoada
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    Olá! In Portugal gibt es ein beliebtes Gericht, was extrem Fleischhaltig ist: Und zwar die Feijoada! Sie ist ein klassischer Eintopf, welcher in Brasilien und Angola als Nationalgericht gilt. Es wurde von Sklaven erfunden, die Reste von Rind- und Schweinefleisch mit schwarzen Bohnen zu einem Eintopf gekocht haben. Als Beilage werden Reis, Farofa (geröstetes und angemachtes Maniokmehl) und Orangenscheiben gereicht. Aber auch Grünkohl und eine scharfe Pfeffersoße sind sehr beliebt, um das Gericht zu vervollständigen.

    Tipps aus der Redaktion

    • Ein eiskalter Caipirinha schmeckt hervorragend zur Feijoada
    • Es gibt viele verschiedene Varianten vom Eintopf, also lass Dich einfach inspirieren und experimentier ein bisschen mit weiteren Zutaten
    • Achte aber darauf, dass nicht zu viel Geräuchertes verwendet wird, sonst werden die anderen Geschmäcker übertont
    • Der leckere Reis, der als Beilage dient, schmeckt zusammen mit dem Brühwürfel unglaublich lecker! Du kannst aber zusätzlich auch eine Schüssel Naturreis reichen, ohne ihn mit Fleischbrühe zu mischen
    • Wenn Du möchtest, kannst Du bei der Zubereitung vom Farofa noch zwei Eier und eine Prise Salz hinzufügen
    (Visited 5 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Lass die schwarzen Bohnen über Nacht in viel Wasser einweichen und bringe sie am nächsten Tag mit zwei Brühwürfeln und Lorbeerblättern zum Kochen. Würze das ganze mit Curry, Pfeffer, Salz und Paprika. Sobald das Wasser kocht, kannst Du das Fleisch und die Würstchen hinzugeben.

    Step 2
    Mark as Complete

    Brate in einer Pfanne den Knoblauch und eine Zwiebel an. Gib beides anschließend zur Feijoada hinzu und lass alles zusammen ca. 1,5 - 2 Std. kochen.

    Step 3
    Mark as Complete

    Um die Farofa zuzubereiten, musst du eine Zwiebel kurz in der Pfanne anbraten, Maniokmehl hinzugeben und zusammen anbraten bis es schön knusprig ist. Allerdings darf es nicht verkleben.

    Step 4
    Mark as Complete

    Koche den Reis nach Packungsanweisung und schneide eine Zwiebel klein. Brate sie in einem kleinen Topf bis sie glasig ist und gib den Reis hinzu. Brate den Reis kurz mit an und füge Wasser mit einem Brühwürfel hinzu. Das ganze wird ca. 35 Min. gekocht. Und fertig ist die Beilage!

    Käsefondue
    previous
    Käsefondue
    • 5 Views
    • 1 Tag, 2 Std. 45 Min.
    • Serves 8
    • Medium

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Adjust Servings:
    1 Schweinebauch
    300 g Hohe Rippe, gepökelt
    500 g Kassler
    500 g Rindergulasch
    6 Grobe Bratwürste
    1 kg Schwarze Bohnen, getrocknet
    3 Große Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    500 g Maniokmehl
    2 Orangen
    500 g Reis
    4 EL Olivenöl
    2 Lorbeerblätter
    3 Fleischbrühe Würfel
    1 Prise Paprikapulver
    1 Prise Currypulver
    1 Prise Salz und Pfeffer
    Käsefondue
    previous
    Käsefondue