Fruchtiger Curryketchup zur “CuPo”
Der Klassiker an deutschen Imbissbuden!

1 0
Fruchtiger Curryketchup zur “CuPo”
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    An den deutschen Imbissbuden ist die Currywurst-Pommes – kurz „CuPo“ – ein echter Klassiker und nicht mehr wegzudenken. Aber auch in namhaften Restaurants hat die Currywurst längst Einzug erhalten. Auch wenn man sich nicht ganz einig ist, ob die Currywurst ihren Ursprung in Berlin oder im Ruhrpott hat, ist doch klar, dass sie eine der beliebtesten Fastfood-Gerichte der Deutschen ist! Und mit selbstgemachtem Curryketchup schmeckt die Wurst sogar noch ein bisschen besser! Für unsere “CuPo” haben wir eine Krakauer verwendet. Je nachdem, ob ihr lieber die Berliner- oder Ruhrpott-Variante mögt, könnt ihr aber auch Brüh- oder Bratwürste verwenden.

    Tipp aus der Redaktion:

    • In der Zeit, wo der Curryketchup einkocht, könnt ihr die Pommes frites in den Ofen schieben. Als Würzmischung für die Pommes haben wir in unseren coolen Pommesstreuer eine Mischung aus Salz und Paprikapulver gegeben.
    • Den Ketchup könnt ihr am besten in eine Glasflasche oder ein Servierschälchen geben, dann kann sich jeder nach Belieben nachnehmen. Wir haben dazu ein rundes Melamin Schälchen gewählt, das auch super zu den quadratischen Melamin-Tellern passt.
    • Wer sich am Currywurst-Äquator mit einer Wurstbude etablieren möchte, dem empfehlen wir eine elektrische Wurstschneidemaschine! Für den Handbetrieb gibt es aber auch einen manuellen Wurstschneider.

    Guten Appetit!

    (Visited 1.410 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Vorbereitung

    Als erstes wascht ihr die Tomaten, schält die Schalotten und den Knoblauch. Anschließend schneidet ihr alle Zutaten in feine Würfel.

    Step 2
    Mark as Complete

    Schalotten und Knoblauch glasig dünsten

    Erhitzt das Olivenöl in einem Topf und lasst darin die Schalotten und den Knoblauch glasig dünsten.

    Step 3
    Mark as Complete

    Einkochen

    Gebt nun die gewürfelten Tomaten, mit dem Tomatenmark, Currypulver, Zucker, Essig und Senf hinzu.

    Step 4
    Mark as Complete

    Verrührt alles gut und lasst es auf kleiner Flamme abgedeckt für 45 Minuten köcheln.

    Step 5
    Mark as Complete

    Pürieren und Abschmecken

    Nachdem alles schön eingekocht ist, schmeckt ihr den Ketchup nach Belieben mit etwas Salz und Cayennepfeffer ab. Anschließend püriert ihr den Ketchup, bis er eine feine Konsistenz hat.

    Step 6
    Mark as Complete

    Servieren

    Den Ketchup könnt ihr am besten in eine Glasflasche oder ein Servierschälchen geben, dann kann sich jeder nach Belieben nachnehmen. Wir haben unsere Krakauer mit den Pommes und dem Curryketchup auf einem quadratischen Melamin-Teller angerichtet. Den Ketchup haben wir in ein passendes Melamin Schälchen gegeben. Für die Optik könnt ihr zum Schluss auf den Curryketchup auch noch etwas Currypulver streuen.

    Pizza Bresaola mit Schinken aus Valtellina
    previous
    Pizza Bresaola
    Herzhafter Laugenring zum Bier
    next
    Laugenring mit Speck & Schmand
    • 1.410 Views
    • Serves 1
    • Medium

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Adjust Servings:
    500 g Tomaten reif
    2 Schalotten
    1 Zehe Knoblauch
    2 EL Olivenöl
    50 g Rohrzucker
    1 TL Tomatenmark
    1 TL Dijonsenf
    25 ml Weißweinessig mild
    2 TL Curry
    2-3 Prisen Rauchsalz
    2-3 Prisen Cayennepfeffer
    Pizza Bresaola mit Schinken aus Valtellina
    previous
    Pizza Bresaola
    Herzhafter Laugenring zum Bier
    next
    Laugenring mit Speck & Schmand