Cheesy Crust Pizza
Mit frischen Austernpilzen, Birne, Walnüssen, Honig und Rosmarin

0 0
Cheesy Crust Pizza

Ingredients

Directions

Share

Die Cheesy Crust Pizza ist die perfekte Wahl, wenn es mal etwas herzhafter sein darf. Der mit Käse gefüllte Rand schmeckt einfach fantastisch, so dass man am liebsten mit dem Rand anfangen möchte. Die Zubereitung geht ganz schnell und einfach, wenn ihr auf einen fertigen Hefeteig zurückgreift. Belegen könnt ihr die Pizza dann nach Herzenslust. Wir haben unseren Pizzabelag mit frischen Austernpilzen, Birne, Walnüssen, Honig und Rosmarin zusammengestellt. Den Rand haben wir dabei mit Ziegenkäse gefüllt. Da könnt ihr aber nach eigenem Geschmack ganz kreativ sein! Eines ist sicher, mit der Cheesy Crust Pizza steht einem gemütlichen Abend vorm TV nichts mehr im Wege!

Tipps aus der Redaktion:

  • Den Pizzarand könnt ihr auf zwei unterschiedliche Weisen füllen. Ihr könnt zum Einen zwei fertige Hefeteige nehmen, die sind sehr dünn und bereits schön glatt ausgerollt. Legt bei einem Teig die Käseriegel auf den Rand. Anschließend legt ihr den zweiten Pizzateig darüber und drückt den den Teig um den Käse schön fest, so dass nichts auslaufen kann. Die zweite Möglichkeit ist, dass ihr die ganze Teigmasse nehmt (geht beim selbstgemachten Hefeteig besser) und ausrollt. Legt dann wieder die Käseriegel auf den Rand und stülpt den Teigrand über den Käse und drückt ihn schön fest.
  • Für Pizzabäcker und Gastronomen mit Pizza auf der Speisekarte, lohnt sich auch ein richtiger Pizzaofen. Wenn das interessant für euch ist, dann schaut mal im Shop bei unserem Pizzabedarf rein!

Lasst es euch schmecken! 

(Visited 334 times, 1 visits today)
Step 1
Mark as Complete

Nehmt des ersten Pizzateig und breitet ihn auf einem Blech aus. Legt dann den Ziegenkäse in Riegeln ringsum auf den Rand. Anschließend legt ihr den zweiten Pizzateig darüber und drückt den Teig um den Käse schön fest, so dass nichts auslaufen kann. Bei einem selbstgemachten Teig bietet es sich an, die ganze Teigmasse auszurollen, ebenfalls den Rand mit Käseriegeln auslegen und danach den Teigrand über den Käse zu stülpen und festzudrücken.

Step 2
Mark as Complete

Bestreicht nun den Pizzaboden mit der Mango-Chilli-Creme. Alternativ könnt ihr auch Currysauce oder Schmand verwenden, das schmeckt ebenfalls sehr lecker.

Step 3
Mark as Complete

Nun könnt ihr mit dem Belegen beginnen. Legt dünn geschnittene Knoblauch-, Mozzarella, und Knoblauchscheiben, Birnen und Austernpilze auf. Würzt auch noch etwas mit Rauchsalz und Kreuzkümmel.

Step 4
Mark as Complete

Legt zum Schluss noch einige Walnüsse und ein paar Zweige mit Rosmarin auf die Pizza, das gibt ein schönes Aroma. Die Rosmarinzweige werden später nicht mitverzerrt, sondern nach dem Aufbacken der Pizza wieder herunter genommen.

Step 5
Mark as Complete

Schiebt die Pizza für etwa 15 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen. Nehmt danach die Rosmarinzweige herunter und gebt etwas Honig über die Pizza. Anschließend könnt ihr sie anschneiden und genießen!

Schneller Tomaten-Mozzarella-Salat
previous
Tomaten-Mozzarella-Salat
Vegane Avocado-Gurken-Suppe
next
Vegane Avocado-Gurken-Suppe
  • 334 Views
  • Easy
  • 200 Grad

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

800 g Hefeteig z.B. 2 Teige von Fanny á 400 g
ca. 200 g Ziegenkäse
1 Gläschen Mango-Chilli-Aufstrich
1 Kugel Mozzarella
1 Birne
2 Hände voll Austernpilze
1 Hand voll Walnüsse
4 Zehen Knoblauch
5 Zweige Rosmarin
1 EL Honig
n.B. Cumin (Kreuzkümmel)
n.B. Rauchsalz
Schneller Tomaten-Mozzarella-Salat
previous
Tomaten-Mozzarella-Salat
Vegane Avocado-Gurken-Suppe
next
Vegane Avocado-Gurken-Suppe