Bulgogi – Feuerfleisch

0 0
Bulgogi – Feuerfleisch
Features:
  • Rezept der Woche
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    Im letzten Eintrag haben wir bereits ein Rezept aus der koreanischen Küche erkundet und weil das so lecker war, habe ich direkt noch ein weiteres! Bulgogi bedeutet “Feuerfleisch” und hat seinen Namen, weil es früher über offenem Feuer zubereitet wurde. Es kann sowohl mit Schweine- als auch mit Rindfleisch zubereitet werden. In einer leckeren Soße mariniert das hauchdünn-geschnittene Fleisch und kommt anschließend auf den Grill. Ein Wok kann alternativ auch verwendet werden! Dazu kommt dann noch eine scharfe Chili-Soße, also hat die Bezeichnung “Feuerfleisch” mehrere Gründe!

    Tipps aus der Redaktion

    • Wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, schmeckt das Gericht mit authentischen Zutaten am besten
    • Wenn ihr die Zubereitung mit einem Wok bevorzugt, könnt ihr euch gerne in unserem Shop umsehen
    • Wir benutzen für unser Rezept Ssamjang, was ihr in einem Asialaden oder online bekommt

    Guten Appetit!

    (Visited 21 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Schneidet das Fleisch in dünne Scheiben und legt es beiseite. Hackt nun die Zwiebel und den Knoblauch, sodass ihr sie mit einem Pürierstab in eine Paste verwandeln könnt. Hackt nun auch zwei von den Frühlingszwiebeln grob zu und vermischt sie mit der Paste, Kokosblütenzucker, Sojasauce und Sesamöl in einer Schale. Lasst das Fleisch für ca. 30 Minuten darin marinieren.

    Step 2
    Mark as Complete

    Zupft nun die Salatblätter ab und schneidet aus der letzten Frühlingszwiebel Ringe. Erhitzt jetzt das Öl im Wok bzw. in einer Eisenpfanne auf höchster Stufe (falls ihr nicht grillen wollt). Es soll so heiß sein, dass es raucht. Bratet dann das Fleisch portionsweise scharf an, sodass es kein Wasser zieht.

    Step 3
    Mark as Complete

    Nehmt anschließend je ein Salatblatt in die Hand und bestreicht es mit einem Löffel vom Ssamjang. Darauf wird dann etwas Fleisch gelegt und mit Frühlingszwiebeln und Sesamöl garniert.

    Step 4
    Mark as Complete

    Richtet die Salatblätter auf einer Platte an oder lasst nach Geschmack den Salat weg und gebt das Fleisch in eine Schüssel. Zu guter Letzt mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und fertig!

    Tteokbokki with eggs in gray bowl on concrete table top. Tteok-bokki is a korean cuisine dish with rice cakes. Asian food.
    previous
    Tteokbokki – Koreanische Reiskuchen
    • 21 Views
    • 50 Minuten
    • Serves 4
    • Medium

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Adjust Servings:
    500 g Entrecote Es können auch Hochrippe oder Rib-Eye verwendet werden
    3 Frühlingszwiebeln
    2 Römersalat (Optional) Zum Anrichten
    1 Zwiebel
    2 EL Sojasauce
    2 EL Geröstetes Sesamöl
    1 Knoblauchzehe
    2 EL Kokosblütenzucker
    4 EL Ssamjang Koreanische Dip-Soße aus Sojabohnenpaste
    2 EL Gerösteter Sesam
    Tteokbokki with eggs in gray bowl on concrete table top. Tteok-bokki is a korean cuisine dish with rice cakes. Asian food.
    previous
    Tteokbokki – Koreanische Reiskuchen