Beef Tataki Sous Vide

0 0
Beef Tataki Sous Vide
Features:
  • Rezept der Woche
  • Sous Vide zubereitet
Cuisine:

    Ingredients

    Directions

    Share

    Eine säuerlich, würzige Sauce und scharf angebratenes Rindfleisch. Das lässt bestimmt dem ein oder anderen Wasser im Munde zusammenlaufen! Beef Tataki ist ein köstliches Gericht aus der japanischen Küche und ein wahrer Genuss. Denn das Fleisch ist noch roh im Inneren, aber hat eine knusprige Kruste. Aber wie wird diese Mahlzeit zubereitet? Und das so, dass das Innere noch zart ist? Mit der Sous Vide Garmethode natürlich! Denn Sous Vide ermöglicht so gut wie alles!

    Tipps aus der Redaktion:

    • Ein bisschen Sake als Getränk, schmeckt hervorragend zum Rindfleisch
    • Zum Braten ist ein Grill ideal, aber auch eine heiße Pfanne bringt Euer Beef Tataki zum Ziel
    • Frühlingszwiebeln zur Garnierung geben dem Ganzen einen besonderen Touch

    Guten Appetit!

    (Visited 157 times, 1 visits today)
    Step 1
    Mark as Complete

    Würzt die Rinderfilets großzügig mit Salz und tut sie in Vakuumbeutel. Verwendet die Puls-Funktion Eures Vakuumierers, um das Fleisch schonend einzuvakuumieren. Lasst währenddessen ein Wasserbad auf 58 °C vorheizen.

    Step 2
    Mark as Complete

    Gebt nun die Vakuumbeutel in das Wasserbad und lasst das Fleisch für ca. 2 Stunden garen. Je nach Dicke des Fleisches kann die Garzeit abweichen. Nehmt im Zweifelsfall eine Garzeitentabelle zur Hand.

    Step 3
    Mark as Complete

    Sobald die Rinderfilets lang genug im Wasserbad waren, können sie in einer heißen Pfanne angebraten werden. Bestreut sie zunächst mit schwarzem Pfeffer, um eine schöne Kruste zu erhalten. Bratet sie anschließend für ca. 20 Sekunden auf jeder Seite an.

    Step 4
    Mark as Complete

    Während nun die Filets abkühlen, wird die Sauce zubereitet: Füllt den Sake zusammen mit dem Reiswein in einen Topf und lasst die Mischung ca. 1 Minute köcheln. Dann kommen die restlichen Zutaten, abgesehen von den Frühlingszwiebeln und dem Filet hinzu. Rührt die Sauce gründlich um.

    Step 5
    Mark as Complete

    Schneidet die abgekühlten Rinderfilets in Scheiben und richtet sie an. Gebt dann etwas von der Sauce über das Fleisch und serviert den Rest in einer kleinen Schüssel. Die Frühlingszwiebeln werden geschnitten und als Garnierung über dem Fleisch verteilt sowie zusätzlich in einer Schüssel serviert.

    Bananenbrot
    previous
    Bananenbrot
    Kalbsfilet mit Ofengemüse
    next
    Kalbsfilet Sous Vide mit Ofengemüse
    • 157 Views
    • 2 Std. 30 Min.
    • Serves 4
    • Medium
    • 58 °C

    Share it on your social network:

    Or you can just copy and share this url

    Ingredients

    Adjust Servings:
    500 g Rinderfilet
    60 ml Sojasauce
    2 TL Reiswein
    2 EL Zitronensaft
    2 EL Reisweinessig
    2 EL Wasser
    1,5 EL Sake
    1 - 2 Frühlingszwiebeln
    Salz & Pfeffer
    Bananenbrot
    previous
    Bananenbrot
    Kalbsfilet mit Ofengemüse
    next
    Kalbsfilet Sous Vide mit Ofengemüse